thinkingofyou.

Hallo

Ich bin Ana. Es ist das, was mich bewegt.

Navi

Startseite Gästebuch About me

Link

Link Link Link Link

Credits

Designer

Scherbenhaufen

Seit einer Woche Herzschmerz total. Die Kleine ist völlig am Boden. Weint viel und isst nicht. Ich heule oft mit, sie tut mir so leid.

Dabei rückt mein eigenes Problem in den Hintergrund. Über Stunden hinweg vergesse ich.
Dann glaube ich, damit klar zu kommen und stelle mir vor, dass ich die ganze Sache dabei belassen sollte. Aus, vorbei! Kann froh sein, dass Ben nichts mitbekommen hat.

Ich war schon drauf und dran, der kleinen von meinem Problem zu erzählen. Ihr sagen, dass sie nicht allein damit ist.
Doch dann fand ich, dass es besser ist, ihr nichts zu sagen. Schließlich haben wir nicht die gleiche Sichtweise. Ich stehe auf der Gegenseite. Ich glaube, sie würde es nicht verstehen und bleibe lieber still.
Überhaupt kann ich es niemendem sagen, sicher wären alle gegen mich.

Abends, wenn ich im Bett liege, oder nachts, wenn ich spontan aufwache, dann bin ich mit meinen Gefühlen wieder bei ihm. Ungewollt kommen sie über mich. Viel zu tief stecken sie in meiner Seele, viel zu fest in meinem Herzen, Claus: my Guide, my Teacher, and my Lover.
Bin eben noch nicht drüber weg.

Und immer wieder all die Erinnerungen. Die Rose am Valentinstag, damit hat er mich so überrascht und glücklich gemacht. Der Sex am Telefon, der Chat von Vietnam aus.
Der Tag, an welchem wir uns kennenlernten. Unser erstes Treffen nach der Reise in unserem Ort. Das Wiedersehen auf der Messe.
Das Wiedersehen auf dem Markt am letzten Tag des Jahres.

Ich hatte tausendmal gebetet, bitte Claus, lass dies alles nicht zerbrechen. Bitte...! Habe zum Himmel gefleht.
Es hat nicht geholfen, unsere Afähre brach in Stücke, Scherbe für Scherbe, täglich mehr. Ich spürte es deutlich.

Gern würde ich ihm etwas schreiben, aber ich weiß nicht, was.
Er soll meine Worte nicht falsch verstehen.
Einfach etwas neutrales, etwas alltägliches. Aber ich finde alles sinnlos. Wenn er wöllte, hätte er sicher etwas geschrieben oder Fotos geschickt.

Dabei würde ich ihm noch so vieles sagen.

Liebe kann so bitter sein.
15.4.18 11:44
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de